STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Verein

Presseberichte

Eine Nacht lang für die Künste (KULTUR) Rheinsberg wartet am Sonnabend bis Mitternacht mit geistigen Genüssen auf (Kyritzer Tageblatt)

(aus: Märkische Allgemeine; 06.11.2009)

RHEINSBERG
Am Sonnabend, 7. November, ist Rheinsberg Gastgeber einer neuen langen Nacht der Künste. Das Programm des Tages: 13 Uhr: Speis und Trank aus Schloss und Garten – Führung mit Detlef Fuchs und Mathias Hopp, Treffpunkt Marstall, Kasse

15 Uhr: Rheinsberger Spezial(itäten)-Führung , Stadtführung mit Christiane Mewes, Treffpunkt Marstall, Kasse

15.30 Uhr: Pferde und Feuer, Performance der Familie Kreuzer auf dem Marktplatz

16 Uhr: Auftakt mit dem Bläserquintett der Kreismusikschule im Schlosstheater

16.30 Uhr: Schneewittchen und die sieben Töne – Zauberei mit Text und Stimme Kinderveranstaltung mit Hartmut Grosch und Thomas Dumann, Gemeindesaal der Sankt-Laurentius-Kirche

17 Uhr: Ein neues Ufer für Odysseus – Ateliergespräch bei Tony Torrilhon, Schloßstraße

17 Uhr: Präsentation der Privatausgabe des „Bilderbuchs für Verliebte" von Kurt Tucholsky mit Peter Böthig im Tucholsky-Museum im Schloss

17 Uhr: Konzert des Streichorchesters der Kreismusikschul e, Spiegelsaal Schloss

17 Uhr: Führung für Kinder : Von Nymphen, Grotten und Wasserfällen, mit Helma Heldt. Treffpunkt: Marstall, Kasse

17 Uhr: 675 Jahre Rheinsberg – Vortrag des Vereins Stadtgeschichte in der Kurt-Tucholsky-Buchhandlung

17 Uhr : Märchenreisen – Prosa und Gereimtes – Lesung von Petra Elsner im Ratskeller.

17 Uhr: Faszination visuelle Wahrnehmung – Schwarzlichtausstellung in der Triangelbar

18.30 Uhr: Antiquitäten-Verkaufsausstellung im Marstall, Nordpavillon

18.30 Uhr: Wenn Wandmalereien umziehen müsse n* – Vortrag von Sandra Bothe in der Schlossküche, Voranmeldung erforderlich.

18.30 Uhr: „Au Weiher" – Puppentheater Karotte * im Billardsaal im Schloss.

18.30 Uhr: Das Schloss des Prinzen Heinrich – Schlossführung mit Annemarie Gottschalk, Treffpunkt Marstall, Kasse

18.30 Uhr: Konzert von Teilnehmern des Wettbewerbs „Jugend musiziert" aus der Kreismusikschule, Gemeindesaal der Sankt-Laurentius-Kirche

20 Uhr: Zehn Preußenkrimis – nun ist Schluss. Lesung mit Tom Wolf im Tucholsky-Museum, Schloss

20 Uhr: Konzert von Studenten der Musikhochschule Hanns Eisler im Schlosstheater.

20 Uhr: Der Vorsaal ist fast fertig * – Führung mit Jochen Hochsieder, Treffpunkt Marstall, Kasse

20 Uhr: Stille – Fotografie und Malerei von Uwe Halling und Herbert Winsch, Vernissage im Ratskeller.

20 Uhr: Metropole – Provinz, Berlin – Rheinsberg – Schlossführung mit Viola Suckert, Treffpunkt Marstall, Kasse

20 Uhr: Getanzte Hutmodenschau mit Tänzerinnen der Kunstschule Neuruppin und Hüten von Heike Thamm (München) im Keramikmuseum

21.30 Uhr: Konzert und Lesung: Triosonaten für Flöten und Orgel sowie die Poesie der Bibel. Es spielen Hartmut Grosch und Solisten, Lesung Lothar Wittkopf in der Sankt-Laurentius-Kirche.

21.30 Uhr: Das Konzert für fünf * – Gesprächsrunde mit Siegfried Matthus im Kaminzimmer des Marstall

21.30 Uhr: Anna Dorothea und Anna Rosina – zwei Malerinnen der friderizianischen Zeit Vortrag von Günter Rieger im Billardsaal des Schlosses

21.30 Uhr: Jazzkonzert im Schlosshotel

21.30 Uhr: Die Wiederherstellung des Schlossvorplatzes – Vortrag von Mathias Hopp in der Schlossküche

21.30 Uhr: Bücher und geistige Genüsse , Lesung bei Kerzenschein mit Karoline Glaser und Yvonne Jahnel im Hotel „Der Seehof"

23 Uhr: Konzert der Preisträger der Kammeroper Schloss Rheinsberg im Schlosstheater.

23 Uhr: Konzert von Big Brass, Big Band der Kreismusikschule in der Sankt-Laurentius-Kirche

23 Uhr: Mitternachtskaffee, Ende offen in der Triangel-Bar

info
Sammelkarten für den ganzen Tag kosten 10 Euro, ermäßigt 7 Euro und sind im Vorverkauf sowie am 7. November bis 22 Uhr im Marstall und in der Touristinformation am Markt zu bekommen. Schlossküche, Marstall und Gemeindesaal sind nicht behindertengerecht.

info *
Veranstaltungen mit Sternchen bedürfen der Voranmeldung unter Tel. 033931/20 59.

 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Presseberichte