STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Verein

Presseberichte

Markt(lücken) statt buntes Treiben

(aus: Ruppiner Anzeiger; 10.10.2017)

Der Marktplatz von Rheinsberg steht im Mittelpunkt des nächsten Vortrages, zu dem der Verein Stadtgeschichte am 10. Oktober in die Remise am Schloss einlädt. Kein anderer Ord hat sein Gesicht in den vergangenen Jahren so verändert wie der Marktplatz. Einst gab es dort buntes Markttreiben, waren Gasthäuser, Geschäfte und Gebäude der Stadtverwaltung angesiedelt. Der Platz war durch architektonische und künstlerische Details belebt. Davon sind heute gerade noch eine Rasenfläche mit Bänken, einige alte Bäume und ein moderner Springbrunnen erhalten. Im Rahmen der Veranstaltung soll an das Amtsgericht, das Hotel Fürstenhof, das städtische Rathaus, das Kaufhaus Hirschfeld, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal, an den Musikpavillon, an den Springbrunnen und anderes erinnert werden. Der Eintritt ist frei. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Presseberichte