STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Verein

Presseberichte

Vortragsreihe zur Rheinsberger Heimatgeschichte

Jürgen Rammelt
(aus: Märker; 19.12.2015)

Die vom Verein Stadtgeschichte Rheinsberg in diesem Jahr gestartete Vortragsreihe wird 2016 fortgesetzt. Jeweils am zweiten Dienstag im Monat sind geschichtsinteressierte Rheinsberger zu einem bestimmten Thema eingeladen. Aufgrund der großen Resonanz wurde der Ratskeller als künftiger Ort für die Vorträge gewählt. Beginn ist immer um 19 Uhr.

12. Januar: Restaurant »Ratskeller« »Fußballgeschichte(n) in Bildern«. Im August 2015 feierte der Rheinsberger Fußballverein seinen 96. Geburtstag. In einer 40-minutigen Bildershow dokumentieren zahlreiche Fotos aus der Zeit von 1950 bis 2000 Fußballgeschichte(n). Eckhard Bartel hat diese Präsentation überarbeitet und neu vertont. Dirk Klose wird sie kommentieren.

9. Februar: Restaurant »Ratskeller« »Acta specialia betreffend Bau-Sachen«. Die Acta specialia umfassen Anträge und Genehmigungen zu Bauvorhaben, Bauveränderungen, den gesamten amtlichen Schriftverkehr einschließlich sowie zum Bau gehörende Pläne. 474 Bauakten haben den Rheinsberger Rathausbrand 1945 überlebt. Sandra Bothe erläutert, warum diese staubigen Papierbündel heute einen sehr hohen Zeugniswert besitzen.

8. März: Restaurant »Ratskeller« »Von Frauen für Frauen (Männer zugelassen)«. Am Abend des Internationalen Frauentag lädt der Verein Stadtgeschichte ein. Der Heimatverein will gemeinsam mit den Gästen herausfinden, welche Frauen die Rheinsberger Stadtgeschichte geprägt haben.

 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Presseberichte