STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Verein

Presseberichte

Stummer Stadtrundgang wird erweitert (Ruppiner Tageblatt)

(aus: Märkische Allgemeine; 24.10.2005)

RHEINSBERG Der stumme Stadtrundgang in Rheinsberg soll erweitert werden. Dabei handelt es sich um Schrifttafeln, die an historischen Gebäuden auf die Geschichte verweisen. Bisher gibt es mit der alten Schule (Kirchstraße1) das einzige Haus, an dem ein solches Schild befestigt ist. In der jüngsten Ortsbeiratssitzung berichtete Hans-Norbert Gast, dass der Verein „Stadtgeschichte Rheinsberg“ sich zu weiteren 20 bis 30 Häusern verständigt hat, die in den Stadtrundgang einbezogen werden könnten. Allerdings müsste noch mit den Eigentümern gesprochen werden, ob sie mit dem Anbringen eines Schildes einverstanden seien. „Gezwungen werden kann keiner, aber es sollte eine Auszeichnung sein“, sagte Gast. jr

 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Presseberichte