STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Verein

Presseberichte

Geschichten aus dem Vereinsleben Mitstreiter für Ausstellung gesucht (Ruppiner Tageblatt)

NRPVOLO3
(aus: Märkische Allgemeine; 26.09.2006)

RHEINSBERG Der 2004 gegründete Verein Stadtgeschichte Rheinsberg organisiert in diesem Herbst wieder – wie schon in den Jahren zuvor – eine Ausstellung, in der es um Vergangenes aus der Prinzenstadt geht. „Rheinsberger Vereinsgeschichte(n)“ soll das diesjährige Motto der Schau sein, die in der Zeit zwischen dem Töpfermarkt (14.Oktober) und der Langen Nacht der Künste (4.November) in den Räumen des Rheinsberger Auktionshauses in der Seestraße15 zu sehen sein wird. Damit es keine einseitige Darstellung wird, wollen die Organisatoren den Vereinen selbst Gelegenheit bieten, sich zu präsentieren. Dazu werden auch größere Vitrinen oder Wandrahmen zur Verfügung gestellt. Darin sollen auf jeden Fall der Name des Vereins, Fotos und historische Erinnerungsstücke aus der Vereinsgeschichte Platz finden. Doch auch die Gegenwart wird bei der Ausstellung nicht ausgeblendet: Der Standort, die Treffpunkte und -zeiten, der Vorstand sowie Ansprechpartner können ebenfalls vermerkt werden.An den Eröffnungstagen, 14./15.Oktober, und bei der Abschlussveranstaltung bei der Langen Nacht der Künste sollte der Stand betreut werden. Gut wäre es, so Jörg Möller, wenn am Stand jemand wäre, der den Gästen sachkundige Erläuterungen bieten könnte. ca Bei weiteren Fragen können sich Interessierte an Vereinsvorsitzenden Jörg Möller unter Tel.033931/37760 oder -57307 oder an Hans-Norbert Gast unter Tel.033931/37774 wenden.

 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Presseberichte