STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Publikationen

Rheinsberg einst und jetzt
Bildband mit historischen und aktuellen Fotos

Herausgegeben von der „Märkischen Oderzeitung“ (MOZ) ist jetzt der Bildband „Einst und Jetzt – Rheinsberg“ erschienen. Autor des Buches, das in der Reihe „Einst und Jetzt“ als Nummer 52 entstand, ist der Leiter der Lokalredaktion des „Ruppiner Anzeigers“ Dietmar Stehr. Es ist ein Gemeinschaftswerk unter aktiver Mitwirkung des Vereins Stadtgeschichte Rheinsberg, der das historische Fotomaterial zur Verfügung stellte und aus dessen Datenbank die Informationen für die Begleittexte stammen.
Auf 93 Seiten sind historische und neue Rheinsberger Ansichten zu sehen. Die Mehrzahl der historischen Aufnahmen sind Ansichten, die aus der Datenbank des Vereins Stadtgeschichte stammen, dem der Autor aktuelle Fotos aus der heutigen Zeit gegenübergestellt hat.
Bei der Vorstellung des Buches am 12. Juli 2017 in Anwesenheit zahlreicher kulturinteressierter Rheinsberger lobte Dietmar Stehr ausdrücklich die Datenbank des Vereins, die ihm Grundlage für die Texte war. Dem schloss sich auch MOZ-Chefredakteur und Herausgeber Frank Mangelsdorf an.
Der Bildband ist im Buchhandel unter ISBN 978-3-945256-87-9 sowie in den Lokalredaktionen des MOZ-Verlages (Ruppiner Anzeiger) erhältlich.

Titelcover

Dietmar Stehr und Frank Mangelsdorf

Publikum
 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Bildband Rheinsberg einst und jetzt